Happy Panda-Training

Wenn ich gehe, dann gehe ich. Wenn ich schreibe, dann schreibe ich. Wenn ich spiele, dann spiele ich.

Das ist Achtsamkeit!
Es klingt, als wäre es ganz leicht!

Doch sobald wir gehen, denken wir an das, was wir gleich schreiben werden, und sobald wir schreiben, denken wir ans Spielen und …

Die Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Haslach haben sich für 12 Wochen mit Gertrud Fleckenstein auf den Weg gemacht, um ihre Achtsamkeit zu finden und zu üben:

  • In der Pandahaltung haben wir das stille Sitzen, achtsame Atmen, Hören und Sehen gelernt.
  • Wir wissen, wie wir unsere Gefühlsstürme mit unserem Atem wieder beruhigen.
  • Nun bemerken wir deutlicher, dass unsere Mitmenschen in der Schule und Zuhause oft freundlich und großzügig zu uns sind. Darüber hinaus haben wir einen Blick dafür bekommen, dass wir selbst auch oft hilfsbereit und zuvorkommend sind! Das gibt uns ein warmes und wohliges Gefühl.

Das Achtsamkeitstraining ist für unsere Schulgemeinschaft ein Geschenk. Das meinen wir in mehrerlei Hinsicht:
Zum einen, hat jede und jeder von uns seine Fertigkeiten Sich-seiner-gewahr-zu-sein kennengelernt und weiterentwickelt. 
Zum anderen hat unser Grundschulförderverein in Kooperation mit der Bürgerstiftung Herrenberg das Happy Panda-Training für uns finanziert.

Dafür bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich!!

Das Kollegium der Grundschule Haslach